Das deutsche Gesundheitssystem

Sie sollten über deutsche Krankenhäuser, Ärzte und Gesundheitsfürsorge wissen

by Dan Urbanowicz

Es gibt mehrere kulturelle Unterschiede zwischen dem deutschen und anderen Gesundheitsmodell, die Patienten vor der Behandlung kennen sollten. Eine gründliche Recherche und das Wissen, was Sie vor dem Arztbesuch oder dem Betreten eines Krankenhauses erwarten, können Überraschungen verhindern und ein sorgenfreies, stressarmes Erlebnis ermöglichen.

Die deutschen Krankenhäuser konzentrieren sich darauf, den Patienten die beste Qualität der medizinischen Versorgung zu bieten und nicht, ihnen die luxuriöseste Krankenhauserfahrung zu bieten. Aus diesem Grund ist das Maß an Privatsphäre und Komfort manchmal nicht das, was Patienten gewohnt sind. Viele Krankenhäuser bieten aber zusätzliche Möglichkeiten für privat versicherte Patienten, die einen höheren Komfort als das Standardangebot in deutschen Krankenhäusern wollen.

Deutschland hat sehr strenge Gesetze, wenn es um Korruptionsbekämpfung und Ehrlichkeit im Gesundheitssystem geht. Patienten in Deutschland für eine medizinische Behandlung können sicher sein, dass sie mit Ehrlichkeit, Transparenz und Respekt behandelt werden. Das bedeutet aber auch, dass Ärzte den Patienten immer die Wahrheit sagen werden, auch bei einer schlechten Prognose. Manchmal, wenn ein Patient mit seiner Familie unterwegs ist, kann es sein, dass die Familie die Schwere der Erkrankung seines Familienmitglieds ein Geheimnis vor sich lassen will, so dass sie sich keine Sorgen machen muss. Ein deutscher Arzt wird aber keine Informationen vor einem Patienten über die eigene Gesundheit verbergen. Wenn sich die Familie ernsthaft Sorgen macht, wie der Patient darauf reagieren wird, schlechte Nachrichten über ihre Diagnose zu hören, muss dies vorher mit dem Arzt besprochen werden. Unter normalen Umständen sagen deutsche Ärzte den Patienten die Wahrheit.

Um die beste Behandlung zu gewährleisten, brauchen deutsche Ärzte viele Informationen vom Patienten. Sie werden detaillierte Fragen zur Krankengeschichte und Diagnose des Patienten in ihrem Heimatland stellen, und es ist wichtig, dass sie aktuelle medizinische Unterlagen und Berichte erhalten. Sollte sich der Zustand des Patienten ändern, erwarten sie zudem, dass sie schnell informiert werden, da dies die Behandlungsempfehlungen beeinträchtigen kann.

In Deutschland sind Ärzte gesetzlich verpflichtet, den Patienten ausführlich über die Behandlung zu erklären, die sie erhalten. Der Patient muss vor der Behandlung ein Einwilligungsformular unterschreiben und hat die Möglichkeit, Fragen zu stellen, die deutsche Ärzte sehr ausführlich beantworten. Für manche Patienten kann sich das überwältigend anfühlen.

Deutschland ist dafür bekannt, dass es Dinge mit Effizienz macht, und das Gesundheitssystem ist nicht anders. In Deutschland ist es das Ziel des Krankenhauses, den Patienten eine zeitnahe und effektive Behandlung zu ermöglichen, damit sie so schnell wie möglich nach Hause zurückkehren. Dieser Ansatz kann den Patienten tatsächlich Geld sparen, weil sie durch weniger Zeit im Krankenhaus insgesamt weniger bezahlen.

Quelle für Inhalte: howtogermany.com